Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Hauses ergänzten die Liste der Helferinnen, die dieses Fest erst möglich machen. Sie kommen aus freien Stücken und wollen so etwas Gutes für die hier Wohnenden tun.
Zur Freude des Gaumens hat unser Haustechniker Grillwurst und Bouletten auf dem Grill vorbereitet. Der Duft von Gegrilltem wanderte bis in das letzte Zimmer der hier Wohnenden und machte Hunger auf mehr.
Zufrieden, mit einem Lächeln auf den Lippen und gut gestärkt begaben sich alle am Ende der Veranstaltung auf den Heimweg.

Für das nächste Sommerfest hoffen wir stark darauf, dass  Petrus ein Einsehen mit uns hat und wir trockenen Fußes ein schönes und harmonisches Sommerfest im Freien feiern können.

Munteres Treffen zum Sommer im Herzberg

Ein munteres Treffen von den hier Wohnenden sowie Tagesgästen, teilweise mit ihren Angehörigen nahm gut geschützt im großen Saal seinen Lauf, um auch gegen eventuelle „Freudentränen des Himmels“ gewappnet zu sein.
Das Küchenteam, das sich verantwortlich zeichnete, die Gäste mit kulinarischen Genüssen zu erfreuen, überraschte die Besucher zunächst beim Kaffeetrinken mit frischen Obstsnacks.
Für einen wahren „Ohren-Schmaus“ sorgte Herr Schuppan  aus Elsterwerda, der mit seinen bekannten Schlagermelodien und Volksliedern die Gäste des Festes auch zum Mitsingen und sogar Tanzen einlud.
Allen Gästen wurde als neue Verantwortliche für die Betreuung Frau Sophie Müller vorgestellt, die zum 1. Oktober ihre Tätigkeit als Nachfolge von Frau Gerlinde Franke aufnimmt.