Aktuelles

Sehr geehrte Bewohnerinnen und Bewohner, sehr geehrte Mieterinnen und Mieter, sehr geehrte Angehörige und Gäste,

ab dem 12.02.2021 ist die Aktualisierung der Sechste Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg in Kraft getreten.

Die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Einrichtungen können Besuch von einer Person pro Bewohner und Tag empfangen. Ausnahme bilden ggf. Quarantänebereiche, die auf Anordnung des Gesundheitsamtes bestimmt werden, in diesen Bereichen sind keine Besuche möglich.

Die Termine sind im Vorfeld mit der jeweiligen Einrichtung telefonisch abzustimmen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass sich nach den Hygienebestimmungen unserer Einrichtungen nur eine begrenzte Besucheranzahl im Haus aufhalten darf und sich dadurch die Anzahl der möglichen Besuche bestimmt.

Vor dem Besuch in der Einrichtung wird ein Poc-Schnelltest durchgeführt, um eine mögliche Infektion mit dem sog. Corona-Virus auszuschließen. Für Ihren Besuch in der Einrichtung gilt auch trotz Testung die Pflicht, ununterbrochen eine FFP2-Maske zu tragen, auch in den Außenbereichen. Sollten Sie von der Maskenpflicht aus medizinischen Gründen befreit sein, ist leider ein Besuch nicht möglich.

Für unsere Einrichtung gelten weiterhin, unverändert folgende Maßnahmen:

  • Hygieneregelungen (Desinfektion der Hände beim Betreten der Einrichtung, Tragen eines Mund- und Nasenschutzes in den gesamten Gebäudebereichen)
  • Abstandsgebot (Mindestabstand 1,5m)
  • Nachweisführungspflicht, wer die Einrichtung betritt (Zutrittsregister)
  • Besucher mit Atemwegsinfekten oder anderen Erkältungssymptomen dürfen nach wie vor die Einrichtungen nicht betreten
  • Besuche sind nur nach vorheriger Anmeldung möglich

Wir bitten Sie, in Anbetracht der aktuellen Situation und zur Erreichung eines bestmöglichen Schutzes für die Bewohnerinnen und Bewohner diese Verhaltens-regeln sehr ernst zu nehmen und ggf. auf nicht notwendige Besuche zu verzichten.

Bitte verzichten Sie darauf, Ihre Angehörigen für Besuche nach Hause zu holen. Bei der Rückkehr (auch für eine kurze Abwesenheiten) gelten dann dieselben Regelungen, wie bei einem Neueinzug (7-tägige Quarantäne).

Sollten sich die Bestimmungen des Landes Brandenburg oder der Bundesregierung grundlegend ändern, so werden wir Sie bei einem Besuch darauf hinweisen. Wir bitten Sie, den Anweisungen und Hinweisen der Mitarbeitenden der Einrichtungen stets Folge zu leisten.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass nach wie vor Regelungen zum Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner bzw. zum Arbeitsschutz bestehen. Informieren Sie sich gern auch weiterführend auf den Seiten des Brandenburgischen Koordinierungszentrums für Krisenmanagement  https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/ oder der Homepage des Landkreises Elbe-Elster www.lkee.de.

Finsterwalde, 18.02.21

 

gez. Janine Schmidt
Geschäftsführerin
Seniorenzentrum „Albert Schweitzer“ gGmbH